Osteopathie Buchholz Birte Schwasrtzkopff
Osteopathie Buchholz Birte Schwasrtzkopff
 

 

Osteopathie

Die Osteopathie wurde vom amerikanischen Arzt Andrew Taylor Still in der Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelt und von vielen Ärzten, u.a. William Garner Sutherland, weiterentwickelt.

 

In der Osteopathie werden nicht nur Symptome behandelt, sondern der ganze Mensch in seiner Einheit aus Körper, Geist und Seele betrachtet.

 

Nach einer gründlichen osteopathischen Untersuchung werden durch unterschiedliche Techniken Impulse gesetzt, die den Körper anregen sollen, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

 

Die Osteopathie umfasst drei Bereiche:

 

Die Parietale Osteopathie befasst sich mit dem Muskel-Skelett-System. Dazu zählen Knochen, Muskeln, Bänder, Sehnen, Gelenke und Faszien. Es ist unser Haltungs- und Bewegungsapparat. In einem gesunden Zusammenspiel mit dem Nervensystem dient es unserem Körper, sich frei und fließend bewegen zu können.

 

Durch Verletzungen oder übermäßige Beanspruchung entstehen erhöhte Spannungen im Körper, wodurch das harmonische Sich-bewegen-Können gestört ist. Mithilfe einer genauen Untersuchung gelingt es, die Störung ausfindig zu machen. 

 

Unterschiedliche manuelle Techniken stehen mir zur Verfügung, sodass Schmerzen gelindert, Verspannungen und Gelenkblockaden gelöst, Fehlstellungen korrigiert werden können.

 

Die Viszerale Osteopathie behandelt die Organe. Jedes Organ hat eine eigene Beweglichkeit, die notwendig ist, um gut funktionieren zu können. Durch Erkrankungen oder Stresssituationen kann die Beweglichkeit eines Organs eingeschränkt werden, es ermüdet und es entsteht eine Spannungsveränderung im Organ selbst und später auch in Nachbarregionen.

Die Muskulatur versucht auszugleichen; dadurch kann es zu Überlastungen und Schmerzen kommen.

 

In der osteopathischen Behandlung wird das „ermüdete“ Organ mobilisiert und die Verspannungen in den benachbarten Regionen werden gelöst. 

 

Die Cranio Sacrale Osteopathie behandelt alle Gewebe, die sich vom Kopf bis zum Becken erstrecken, vom Gehirn bis zum Rückenmark und den peripheren Nerven.

 

Das CranioSacrale System wird, wie Atmung und Puls, von einem Rhythmus bestimmt, der am ganzen Körper spürbar ist. Störungen, z. B. durch Krankheiten, Blockaden oder emotionale Zustände, können dieses System beeinträchtigen und werden vom Therapeuten als Unregelmäßigkeiten des Rhythmus wahrgenommen.

 

Durch leichte Berührungen und sanfte Techniken werden erhöhte Spannungen aufgespürt und gelöst. 

Birte Schwartzkopff

 

Heilpraktikerin und Physiotherapeutin


Neue Straße 12
21244 Buchholz i.d.N.

Telefon: 04181/1377197

 

E-Mail: post@schwartzkopff-therapie.de

TERMINE

nach telefonischer Vereinbarung

oder per mail

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.schwartzkopff-therapie.de